nicht kleckern


nicht kleckern

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Nicht kleckern, sondern klotzen —   Mit der umgangssprachlichen Wendung wird ausgedrückt, dass sich jemand nicht mit Kleinigkeiten aufhält, sondern sich gleich mit großem Aufwand [in beeindruckender Weise] engagiert: Jetzt wird nicht länger gekleckert, sondern geklotzt wir bauen… …   Universal-Lexikon

  • nicht sparen — nicht kleckern (umgangssprachlich); in die Vollen gehen (umgangssprachlich); klotzen (umgangssprachlich); nicht geizig sein …   Universal-Lexikon

  • nicht geizig sein — nicht sparen; nicht kleckern (umgangssprachlich); in die Vollen gehen (umgangssprachlich); klotzen (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • kleckern — kle|ckern [ klɛkɐn] (ugs.): 1. a) <itr.; hat etwas Flüssiges, Breiiges unbeabsichtigt verschütten und dadurch Flecke verursachen: du hast [beim Essen, beim Malen] gekleckert. Syn.: einen Fleck machen, ↑ klecksen, ↑ schlabbern (ugs.), ↑… …   Universal-Lexikon

  • kleckern — kle·̣ckern; kleckerte, hat / ist gekleckert; gespr; [Vt] (hat) 1 etwas irgendwohin kleckern eine dicke Flüssigkeit oder weiche Masse (ohne Absicht) irgendwohin fallen oder tropfen lassen (und so Flecken machen): Er hat Soße auf seine Krawatte… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • klotzen — nicht sparen; nicht kleckern (umgangssprachlich); in die Vollen gehen (umgangssprachlich); nicht geizig sein * * * klot|zen [ klɔts̮n̩] <itr.; hat (ugs.): a) bei etwas großzügig verfahren, nicht an finanziellem Einsatz, Aufwand sparen: die… …   Universal-Lexikon

  • in die Vollen gehen — nicht sparen; nicht kleckern (umgangssprachlich); klotzen (umgangssprachlich); nicht geizig sein * * * In die Vollen gehen   Diese Redewendung stammt aus der Sprache der Kegler, wo »in die Vollen« so viel wie »auf alle neun Kegel« bedeutet.… …   Universal-Lexikon

  • Geschichte der Bundeswehr — Logo der Bundeswehr Altes Logo der Bundeswehr …   Deutsch Wikipedia

  • Kriegslist — Eine Strategie ist ein längerfristig ausgerichtetes planvolles Anstreben einer vorteilhaften Lage oder eines Ziels. Formal mathematisch ist eine Strategie eine Folge von Funktionen von einer Zustandsmenge (zum Beispiel die Menge der denkbaren… …   Deutsch Wikipedia

  • Stratagem — Eine Strategie ist ein längerfristig ausgerichtetes planvolles Anstreben einer vorteilhaften Lage oder eines Ziels. Formal mathematisch ist eine Strategie eine Folge von Funktionen von einer Zustandsmenge (zum Beispiel die Menge der denkbaren… …   Deutsch Wikipedia